Wichtige Fragen und Antworten für Ihr Immobiliengeschäft

Ob Verkäufer oder Vermieter – in dieser besonderen Situation gibt es häufig wichtige Fragen. Wir geben Ihnen hier erste Antworten und Tipps für den regionalen Immobilienmarkt.

Was ist meine Immobilie wert?

Das entscheidet der lokale Immobilienmarkt. Für Ratingen und Umgebung gibt beispielsweise der Marktbericht der Düsseldorf Immobilienbörse oder der jährliche Bericht des Gutachterausschusses für die Stadt Ratingen aktuelle Immobilienpreise und Richtwerte für eine neutrale Bewertung Ihrer Immobilie. Eine gute Recherche ist unerlässlich für den bestmöglichen Preis. Eine realistische Bewertung erhöht die Chance auf ein erfolgreiches Ergebnis und ein positives Erlebnis. Startet der Verkauf mit einer zu hohen Preiserwartung, wird die Immobilie schnell zum Ladenhüter und verzögert den erfolgreichen Abschluss unnötig.

Wie schnell kann ich meine Immobilie verkaufen?

Wer auf eigene Faust verkauft, beschäftigt sich meist mit komplett neuen Themen wie Preisfindung, Zusammenstellung aller Unterlagen, Vermarktung und Besichtigung. Das kostet Zeit und Nerven. Mit professioneller Unterstützung verkürzt sich dieser Zeitraum erheblich. Ein langjährig etablierter Immobilienmakler ist mit allen wichtigen Ämtern und Personen vernetzt, um Ihren Verkauf professionell und zügig abzuwickeln.

Kann mein Käufer den vereinbarten Kaufpreis zahlen?

Eine schlechte Bonität des auserwählten Käufers kann für Sie gravierende Auswirkungen haben.
Sie haben dann nicht nur den vielleicht schon verplanten Erlös nicht zur Verfügung, sondern gehen noch an anderer Stelle ein Risiko ein: Für Nebenkosten des Verkaufes haften Sie und der Käufer gesamtschuldnerisch. Ein Immobilienmakler hat professionelle Möglichkeiten, qualifizierte Informationen über den Käufer abzurufen. Grundsätzlich bieten individuell geprüfte Finanzierungskonzepte eine gute Möglichkeit, die Bonität transparent zu machen. Das gute Netzwerk des Immobilienmaklers zu regionalen Finanzdienstleistern kann hier von Vorteil sein.

Was muss ich bei einer Erbimmobilie beachten?

Meist trifft es die Erben unerwartet und nicht selten verliert man den Überblick in dieser herausfordernden Situation. Es gibt eine Vielzahl gesetzlicher Besonderheiten, die es im Erbfall zu berücksichtigen gilt. Die Entscheidung, eine geerbte Immobilie zu verkaufen oder zu behalten und eventuelle Miterben auszuzahlen, ist der erste wichtige Schritt. Schon an dieser Stelle kann ein erster Kontakt zu einem Immobilienmakler sinnvoll sein. Es ist wichtig, den regionalen Immobilienmarkt kennenzulernen. Aktuelle Marktdaten und die langjährigen Expertise Immobilienmakler geben hier eine gute Hilfestellung.

Was passiert mit der Immobilie im Scheidungsfall?

An erster Stelle stehen in diesem Fall die Bewertung der Immobilie und eine Beratung über mögliche Optionen der Vermögensaufteilung und weiteren Nutzung. Wichtig ist zunächst die Klärung der Eigentumsverhältnisse laut Grundbuch und die Analyse möglicher Zukunftsszenarien für beide Parteien. Für eine sachliche und faire Abwicklung kann der Immobilienmakler schon frühzeitig Fakten ermitteln und Perspektiven schaffen.