Suche

Haus zum Kauf in Hachenburg VG Vermietetes Zweifamilienhaus am Dreifelder Weiher

Ihr Ansprechpartner

Objekt-Nr. 20014-A-15575

Wohnfläche
ca. 230 m²
Zimmer
8
Nutzfläche
ca. 125 m²
Grundstück
ca. 667 m²
Kaufpreis
143.000 €
Käuferprovision
3.57 %
Anzahl Badezimmer
3
Anzahl Balkone
1
Anzahl Schlafzimmer
4
Anzahl Terrassen
1
Anzahl Wohneinheiten
2
Anzahl Zimmer
8
Bad mit
Dusche, Fenster
Baujahr
1920
Befeuerungsart
Öl
Boden
Fliesen, Laminat
Dachboden
Gartennutzung
Heizungsart
Zentralheizung
Kabel/Sat-TV
Provisionspflichtig
Rolladen
Stellplatzart
Garage, Freiplatz
Stellplätze
2
Garagenanzahl
2
verfügbar ab
n.V.
Vermietet
Zustand
teil/vollrenovierungsbedürftig

Adresse

57627 Hachenburg VG - Steinebach a.d. Wied

Beschreibung

Das Zweifamilienhaus wurde ursprünglich im Jahr 1920 auf einem rund 667 m² großen Grundstück in Massivbauweise errichtet und im Laufe der Zeit vollständig um- bzw. ausgebaut. Es handelt sich um ein Mittelhaus. Der Zustand der rechten Wohneinheit ist als stark renovierungsbedürftig zu beschreiben.
Beide Wohneinheiten sind vollständig voneinander abgeschlossen und unbefristet vermietet.
Die Einheiten teilen sich wie folgt auf:

Nutzfläche links: Erdgeschoss: Zwei Kellerräume, Heizungsraum, Öllager, zwei Einzelgaragen, Schuppen

Wohneinheit links (ca. 131 m²): Obergeschoss: Flur, Tageslicht-Dusch-/Wannenbad, großes Wohn-/Esszimmer, Wohnküche, großes Zimmer mit Terrassenzugang (+ Treppe in Garten), zwei Schlafzimmer
Dachboden: ausbaubar

Mietverhältnis seit Februar 2006

Wohneinheit rechts (ca. 99 m²): Erdgeschoss: Flur, Küche, innenliegendes Duschbad, Esszimmer, Schlafzimmer/Ankleide, Wohnzimmer mit Terrasse und Gartenzugang
Obergeschoss: Flur, Schlafzimmer, Wannenbad, Dachbodenraum

Mietverhältnis seit Januar 2008

Die Gesamtmieteinnahmen pro Monat betragen 671 EUR. Die genauen Beträge samt Nebenkosten können dem Exposé entnommen werden.

Die Wohnungen besitzen eine schöne Raumaufteilung und verfügen jeweils über einen eigenen Gartenbereich inklusive schönem Blick auf die umliegenden Felder.

Als Parkmöglichkeit stehen u.a. zwei Einzelgaragen sowie Stellplätze vor der Immobilie zur Verfügung.
Aus Rücksichtnahme auf die Privatsphäre der Mietparteien können keine weiteren Innenbilder zur Verfügung gestellt werden.

Ausstattung

Die Räumlichkeiten beider Einheiten werden mittels einer Öl-Zentralheizung (ca. 2000 / + 3 Öltanks á 2.000 Liter) beheizt und verfügen zum Großteil über isolierverglaste Kunststofffenster (2006), welche überwiegend mit Rollläden versehen sind.
Die Böden sind mit Fliesen, Laminat, Teppich und PVC ausgelegt.
Bei den Dächern handelt es sich um ein mit Pfannen eingedecktes Satteldach sowie um ein mit mehrlagigen Schweißbahnen versehenes Flachdach (2014). Im Jahr 2009 erfolgte die Dämmung der Fassade im Bereich der Hausrückseite.
Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über die Heizungsanlage, welche stets regelmäßig gewartet wurde.

Lage

Die Immobilie liegt in unmittelbarer Nähe zum bekannten Dreifelder Weiher, innerhalb einer kleinen Ansiedlung aus nur wenigen Häusern im Außenbereich, ohne dörflichen Charakter. Das Ortszentrum befindet sich ca. 2 km entfernt. Vor Ort kommen Sportbegeistere, Naturfreunde aber auch Erholungssuchende voll auf Ihre Kosten. Den Golfplatz Dreifelden erreichen Sie in nur wenigen Minuten. Für eine optimale Betreuung der kleinen Bewohner sorgt ein Kindergarten im Ortskern. Die historische Löwenstadt Hachenburg erreichen Sie in nur ca. 5 km Entfernung. Sie bietet Ihnen neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten wie Discountern und Geschäften des täglichen Bedarfs weiterhin Apotheken, das DRK Krankenhaus, Ärzte, Restaurants, Gaststätten, behördliche Einrichtungen, Sportstätten sowie ein umfangreiches Bildungsangebot durch Kindergärten, eine Grund-, Real- und Gesamtschule. Weiterführende Schulen befinden sich sowohl in Marienstatt oder Altenkirchen.
Die nächste Autobahnauffahrt Heiligenroth (A3 Köln/Frankfurt) sowie den ICE-Halt Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main erreichen Sie in ca. 30km .
Zu den Autobahnanschlüssen der A 3 Mogendorf (ca. 20 km) und Dierdorf (ca. 20 km) gelangt man über die Bundesstraße 8/Bundesstraße 413.

Sonstiges

Die historische Löwenstadt Hachenburg ist eine Stadt mit viel Potential. Als Mittelzentrum der Region bietet sie eine große Bandbreite an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen. Hachenburg bietet über das ganze Jahr hinweg zahlreiche Attraktionen in Form von verschiedenen Märkten und Festen. Im Juni beginnt die Zeit der bis August andauernden, gern besuchten und kostenfreien Open-Air-Konzerte auf dem alten Markt, auf denen regionale aber auch internationale Künstler auftreten. Schulen und Kindergärten sind zahlreich vertreten. Die medizinische Versorgung ist sehr gut und wird durch das ansässige Kreiskrankenhaus abgerundet.

Hachenburg liegt mit knapp 6.000 Einwohnern im Westerwald zwischen Koblenz im Süden und Siegen im Norden bzw. zwischen Altenkirchen im Westen und Bad Marienberg (Westerwald) im Osten. Die hügelige und bewaldete Umgebung ist besonders reizvoll für Naturliebhaber.
Die Stadt liegt an der Eisenbahnstrecke Westerwald-Sieg-Bahn (Limburg (Lahn)–Westerburg–Hachenburg–Altenkirchen–Au (Sieg)-Betzdorf (Sieg)-Siegen-Kreuztal), auf welcher die Züge täglich im Stundentakt verkehren. Die Ballungsräume Rhein-Ruhr und das Rhein-Main Gebiet sind ab dem Bahnhof Au(Sieg) erreichbar.

Die Käuferprovision beträgt 3,57 % inkl. MwSt., mindestens jedoch 3.570 EUR inkl. MwSt.

Zurück