Suche

Einzelhandel zur Miete in Siegburg Siegburg: Ladenlokal in bester Lage der Siegburger Fußgängerzone!

Ihr Ansprechpartner

Objekt-Nr. 66275-6478

Zimmer
2
Verkaufsfläche
ca. 120 m²
Miete zzgl. NK
4.000 €
Nebenkosten
250 €
Miete inkl. NK
4.250 €
Kaution
12.000 €
Mieterprovision zzgl. MwSt
2.38 Monatsmieten
Anzahl Zimmer
2
Provisionspflichtig
Stellplatzart
Freiplatz
Stellplätze
1
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Zustand
gepflegt

Adresse

53721 Siegburg - Zentrum

Beschreibung

Das hier angebotene Ladenlokal in bester Lage der Siegburger Fußgängerzone teilt sich auf zwei Etagen auf und verfügt über 120 m² Verkaufsfläche. Die Verkaufsfläche im Erdgeschoss erstreckt sich auf 70 m² und die obere Etage verfügt über 50 m² Verkaufsfläche.
Beide Etagen sind mit einer Treppe verbunden. Das Ladenlokal besticht durch hohe Decken, helle Räume und eine große Fensterfront. Im ersten Obergeschoss gelangt man auf eine Galerie. Im Erdgeschoss ist eine Toilette vorhanden. Vom Erdgeschoss aus haben Sie einen direkten Zugang zum Kellergeschoss.

Die Miete setzt sich wie folgt zusammen: 4000,- EUR (Kaltmiete) + 250,- EUR (Nebenkosten) = 4250 EUR Gesamtmiete zzgl. gesetzlicher Mwst.

Ausstattung

Bei den hier zur Verfügung gestellten Informationen handelt es sich um eine Produktbeschreibung, nicht um ein detailliertes Angebot.

Lage

Siegburg ist eine traditionsbewusste und dennoch moderne Kleinstadt im Rhein-Sieg-Kreis, als dessen Kreisstadt sie fungiert. Hier leben, zwischen Köln und Bonn an den Ufern von Sieg und Agger, knapp 40.000 Einwohner. Nur zehn Kilometer von Bonn und 26 km von der rheinischen Metropole Köln entfernt liegt Siegburg, umgeben von den waldreichen Höhen des Bergischen Landes, des Westerwaldes und des Siebengebirges. Das Wahrzeichen der mehr als 900 Jahre alten Stadt an Sieg und Aggerauen ist der Michaelsberg. Der Stadtkern mit seinem historischen Marktplatz ist übersichtlich. Siegburg besitzt gute Einkaufsmöglichkeiten und ein umfangreiches kulturelles Angebot. Wirtschaftlich hat sich der Ort in den letzten Jahren gut entwickelt. Viele Großprojekte wurden umgesetzt und die Einwohnerzahl steigt. Beim Neubau von Wohnungen überwiegen Ein- und Zwei-Familienhäuser. Der Anteil an Hochhäusern ist gering. Obwohl flächenmäßig die kleinste Gemeinde des Kreises, ist Siegburg heute ein kulturelles Zentrum mit überdurchschnittlicher Infrastruktur. Dazu tragen auch die guten Anbindungen durch Busse, Bahn oder diverser Autobahnen (A 3, A 59 u. A 565) an die Städte Bonn und Köln sowie zum nahen Köln-Bonner Flughafen (ca. 15 Minuten) bei. Der neue ICE-Anschluss macht den Standort zudem noch attraktiver.

Grundrisse

Zurück